Englischtraining über Skype

Möchten Sie Ihre Englischkenntnisse auffrischen bzw. vertiefen, brauchen aber höchste Flexibilität bei der Gestaltung der Trainingseinheiten? Dann ist „Englischtraining über Skype“ genau das Richtige für Sie!

Zeit – das kostbare Gut

Wer seine Englischkenntnisse mit Hilfe eines Englischtrainers verbessern möchte, muss diese Leistung häufig im Präsenztraining (z.B. Frontalunterricht, Gruppenunterricht) in Anspruch nehmen. Obwohl das Präsenztraining natürlich sehr hilfreich und auch in einigen Lernsituationen sowohl erwünscht als auch nicht wegzudenken ist, stellt das Thema „Zeit“ für einige Menschen ein Hindernis dar:

Aus praktischen und wirtschaftlichen Gründen beträgt die Mindestlänge einer typischen Unterrichtsstunde in der Regel 90 Minuten. Dazu kommen die Fahrtzeiten. Oft muss man mit insgesamt 2,5 Stunden pro Woche rechnen – nur für den Unterricht allein. Bei Kunden mit vollen Terminkalendern kommt es immer wieder zu Unterrichtsausfällen, was sich dann negativ auf die langfristige Verbesserung der Englischkenntnisse auswirkt.

Skype – ein tolles Trainingswerkzeug

Hier bietet Skype eine wunderbare Abhilfe! Skype bietet Menschen die Möglichkeit an, über das Internet miteinander zu kommunizieren, Dokumente auszutauschen und alles von zuhause oder vom Büro aus zu erledigen – und zwar zu jeder Zeit! Eine kurzfristige Terminvereinbarung genügt und das Training kann los gehen. Klingt toll, aber wie funktioniert es? Im Folgenden erkläre ich Ihnen, wie das Englischtraining über Skype bei mir abläuft, und dann erfahren Sie, welche Vorteile und auch Nachteile diese Art von Sprachtraining mit sich bringt.

Zuerst muss klar gestellt werden: Skype ist keine Methode. Skype ist lediglich die Verlagerung des Trainingsortes. Statt einander in einem Zimmer gegenüber zu sitzen, begegnet man sich virtuell. Alles andere ist (fast) wie im klassischen Präsenztraining. So geht’s:

  • Wie es funktioniert

    Verbinden

    Vor dem Termin erhalten Sie per E-Mail Aufgaben zur Vorbereitung, so dass Sie im Voraus wissen, was während der Sitzung geübt wird.

    Zum vereinbarten Termin rufe ich Sie über Skype an. Der Termin erfolgt entweder als Audioanruf oder als Videoanruf, je nach Verbindungsqualität. Wir sehen und hören uns in bester Qualität.


    Austauschen

    Während der Sitzung haben wir die Möglichkeit, Dokumente aller Art, Dateien und Web-Links in Echtzeit auszutauschen.

    Wir können auch gleichzeitig Dateien betrachten (z.B. PowerPoint-Folien) und Webseiten besuchen und zu Trainingszwecken verwenden. Die Chat-Funktion ermöglicht die schriftliche Korrektur, ebenfalls in Echtzeit!


    Aufnehmen

    Sie haben die Option, eine Audio- bzw. Videoaufnahme der Skype-Sitzung zur späteren Auffrischung zu erhalten. Neuer Wortschatz, Korrektur, Aussprache und Satzmelodie werden als MP4/MP3 festgehalten.

    Die Aufnahme sorgt dafür, dass nichts verloren geht, was gesagt wird – sogar Jahre später!


    Festhalten

    Alle Informationen, Dateien und Aufnahmen stehen Ihnen nach dem Termin in meinem Trainings-Management-System (E-Learning-Platform) zur Verfügung.

    Anhand Ihrer individuellen Logindaten haben Sie Zugriff auf Ihre Dateien/Aufnahmen und können sie beliebig herunterladen bzw. online lesen/hören.

  • Vorteile & Nachteile

    Englischtraining über Skype hat viele Vorteile und auch einige Nachteile – es gibt allerdings für jeden Nachteil auch eine Lösung!

    • Flexibilität 1: Die Termine können beliebig vereinbart und gestaltet werden – ab 15 Minuten bis „Open End“. Beispiel: Montag 30 Minuten, Mittwoch 30 Minuten, Freitag 30 Minuten. Damit sind die Pausen zwischen Trainingseinheiten kleiner und mehr „bleibt hängen“.
    • Flexibilität 2: Und wenn Sie mal einen Englischtermin schnell dazwischen schieben möchten, weil Sie sich auf eine Präsentation vorbereiten müssen, dann können wir das tun. 1 Stunde Sonntagabend? Kein Problem!
    • Bequem: Keine Fahrtzeiten bzw. -kosten. Damit sparen Sie Zeit und Geld. Sie können von überall auf der Welt Ihren Termin wahrnehmen. Sie brauchen lediglich einen PC/Laptop, eine Internetverbindung und ein Headset.
    • Exklusivität: Ich komme quasi zu Ihnen und widme mich Ihnen (oder Ihnen und einem Trainingspartner) allein. Sie erleben das Training viel intensiver, konzentrierter und fokussierter.
    • Nachhaltigkeit: Sie erhalten Ihre Aufgabe im Voraus und haben genügend Zeit, sich vorzubereiten. Nach dem Training haben Sie Zugang zu den Ergebnissen und können z.B. die Audioaufnahme als MP3 herunterladen und jederzeit hören. Es geht nichts verloren und der „Stoff“ kann beliebig wiederholt werden.


    • Angst: Viele Menschen glauben, dass sie Schwierigkeiten haben werden, alles zu verstehen. Keine Sorge! Die Tonqualität ist sehr gut. Sie werden alles verstehen.
    • Gruppengefühl: Es ist zwar möglich, „Telcos“ mit mehreren Teilnehmern zu veranstalten. Allerdings ist Skypetraining eher für Einzeltraining oder Training zu Zweit geeignet.
    • Niveau: Obwohl ich auch (mutige) Anfänger über Skype trainiere, ist Skype eher für Lerner geeignet, die bereits das Niveau Ende A1 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen erreicht haben.
    • Intensität: Das Skypetraining werden Sie intensiv erleben. Dies kann anfangs anstrengend sein. Wir besprechen im Voraus die Angemessenheit von Training über Skype. Wir können auch die Trainingseinheiten variieren und eine Mischung aus Präsenz- und Skypetraining oder kürzere Trainingseinheiten vereinbaren.

Englisch über Skype: Training mit Flexibilität

Skype bietet sehr viel Flexibilität und ermöglicht bei richtigem Einsatz ein intensives und erfolgreiches Training. Der Erfolg des Trainings liegt allerdings nicht an der Technik, sondern an der Zusammenarbeit von Kunden und Trainer. Das Englischtraining über Skype bietet Ihnen mehr Flexibilität bei der Gestaltung und Wahrnehmung der Trainingseinheiten.

Es lohnt sich also, Englischtraining über Skype auszuprobieren. Und egal, ob es sich um Präsenz- oder Skype-Training handelt: Mir ist wichtig, herauszufinden, ob und wie ich jemandem helfen kann. Deshalb möchte ich Sie (nach Möglichkeit) in einem persönlichen Termin kennenlernen und mehr über Ihre Lernziele erfahren.

Die nächsten Schritte

Anrufen:

Rufen Sie mich an (0941 561 963), schicken Sie mir eine E-Mail, oder benutzen Sie das Kontaktformular auf meiner Kontaktseite.

Wir besprechen den Preis, die technischen Aspekte (falls Sie keine Erfahrung mit Skype haben) und den Ablauf.

Kennenlernen / Ziele setzen:

Wir vereinbaren einen Präsenztermin, an dem wir das aktuelle Niveau Ihrer Englischkenntnisse und Ihre Lernziele festlegen. Falls ein Präsenztermin nicht möglich ist, vereinbaren wir gleich einen Termin über Skype, um Ihr aktuelles Niveau und Ihre Lernziele festzulegen.

Probetermin:

Dann vereinbaren wir einen Probetermin. Sie erhalten im Voraus eine Aufgabe. Dann erfolgt das Training und wir besprechen das Ergebnis.

Weitere Termine:

Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, können wir weitere Skypetermine vereinbaren, individuell nach Ihren Lernzielen ausgelegt.